Flugzeuge

Der Verein stellt seinen Mitgliedern derzeit 10 Flugzeuge zur Verfügung. Diese sind im folgenden beschrieben. Für weitere technische Details klicken Sie auf „Weiterlesen“.

Piper PA28 Archer II (DEDUD)

Unsere Piper Archer II ist ein klassisches viersitziges Reiseflugzeug. Die Maschine ist mit modernster Avionic ausgestattet. 2x VOR und eine Satelliten unterstützte Moving Map (Garmin 695) sorgen für punktgenaue Navigation. Ein Autopilot unterstützt den Flug zu weiter entfernten Zielen.

Daher wird die Maschine auch gerne für längere Ausflüge verwendet. Bozen erreicht man in ca. 1:30 Stunden. Wer lieber im Meer badet, erreicht die Küste bei Portoroz in ca. 1:45 Stunden. Die Insel Losinj ist in ca. 2:00 Stunden erreichbar.
Piper PA28 Archer II (DEDUD) weiterlesen →

Remoqueur DR-400 (DEMTP)

Unser Arbeitspferd, eine französische Maschine vom Typ Robin Remorqueur DR400. Zu etwa 50 % wird das Flugzeug zum Schlepp von Segelflugzeugen eingesetzt. Die Maschine, ist aber auf Grund der hervorragenden Sicht auch besonders beliebt für Rundflüge.
Obwohl man das dem Flugzeug nicht ansieht, ist es in Holzbauweise hergestellt. Die tragenden Teile (Holme, Rippen der Tragflächen …) bestehen aus Holz. Holz war über viele Jahrzehnte der bevorzugte Werkstoff für den Flugzeugbau, da es bei relativ geringem Gewicht hervorragende Festigkeit aber auch – im Vergleich zu Metall – eine gewisse Flexibilität aufweist. Das Fachwerk wurde früher mit Baumwolle, heute mit Kunststoff (Ceconite, ein Polyester-Gewebe) bespannt und danach lackiert.
Remoqueur DR-400 (DEMTP) weiterlesen →

Diamond Super Dimona HK-36 (DKBOM)

Die HK-36 des österreichischen Flugzeugherstellers Diamond Aircraft Industries ist wohl einer der modernsten Reise-Motorsegler am Markt.   Der   leistungsfähige zweisitzige MOSE aus faserverstärktem Hightech-Kunststoff avancierte in Europa schnell zum meistverkauften „Touring motor glider“. Als Triebwerk ist unser Flugzeug mit einem ebenfalls in Österreich hergestellten Motor von Rotax Bombardier ausgestattet, dessen 100 PS für eine Reisefluggeschwindigkeit von etwa 200 Km/h sorgt. Die HK-36 gilt als besonders bedienerfreundlich,  robust, sicher und wirtschaftlich.

Diamond Super Dimona HK-36 (DKBOM) weiterlesen →

 

Scheibe Falke SF-25 (DKOOM)

Der Scheibe SF 25 Falke ist ein zweisitziger, in Gemischt-bauweise hergestellter Motorsegler, der ab 1963 von der Firma Scheibe Flugzeugbau GmbH entwickelt und gefertigt wurde. Er entwickelte sich zu einem der meistgebauten Motorsegler der Welt. Das Muster ist derart weit verbreitet, dass ein Großteil der aktiven deutschen Motorseglerpiloten zumindest einen Teil ihrer Ausbildung auf einer SF-25 flog. Auch in unserem Verein wird dieses Flugzeug überwiegend für die Schulung eingesetzt, wenngleich viele Piloten eine ganz besondere Beziehung zu diesem Flugzeug entwickelten und gerne einmal eine gemütliche Landkreisrunde damit fliegen. Schließlich erinnert das nostalgische Ambiente meistens an die ersten absolvierten Flugstunden.
Scheibe Falke SF-25 (DKOOM) weiterlesen →

Dynamic WT9 (DMTKD)

Unser Hochleistungs Ultraleichtflugzeug vom Typ WT 9 Dynamic.
Es bietet 2 Personen höchstes Flugvergnügen mit bis zu 250 km /h Fluggeschwindigkeit. Dabei ist diese Maschine besonders sparsam. Sie eignet sich auch zum Flugzeug-schlepp von Segelflugzeugen und wird darüberhinaus für Schlepps von Werbebannern bis max. 200 m2 eingesetzt.
Das Flugzeug darf mit einer Lizenz für 3-achs-gesteuerte Ultraleichtflugzeuge geflogen werden. Eine Besonderheit von UL-Flugzeugen ist das vorgeschriebene Gesamtrettungssystem. Im Notfall wird mittels pyrotechnischer Abschussrakete ein Fallschirm aus der Maschine geschossen, an dem das Flugzeug zu Boden gleitet.
Dynamic WT9 (DMTKD) weiterlesen →

Alpha Trainer Pipistrel (DMLVB)

Unser modernster und jüngster Flieger ist der Alpha Trainer von Pipistrel. Als UL steht er in Sachen Austattung und Reisefreundlichkeit den Motormaschinen um nichts nach. Aufgrund seiner leichten und einfachen Handhabung wird er als unser UL-Einsteiger Schulungsflugzeug verwendet. UL Schüler lernen bei uns vom ersten Tag an auf modernsten Flugzeugen. Bei einer Reisegeschwindigkeit von 200 km/h erreicht dieser, vollständig aus CFK gefertigte Flieger, auch weiter entfernte Ziele schnell und unkompliziert. Der 48l Tank reicht für ca. 3,5 Stunde Flugzeit.
Für besondere Anlässe, wie zum Beispiel Fotoflüge, oder wenn die Sonne besonders heiß vom Himmel scheint, lassen sich die Türen abmontieren. Fliegen mit Cabriofeeling!
Alpha Trainer Pipistrel (DMLVB) weiterlesen →

Glasflügel 304 (D0430)

Der einsitzige Hochleistungssegler vom Typ Glasflügel 304 (Hersteller HPH) wurde von uns 2003 neu erworben. Das Flugzeug wird besonders gerne für ausgedehnte Überlandflüge verwendet.
Das Flugzeug ist einfach zu fliegen und äußerst komfortabel. Wie die DG505 verfügt der Segler über ein Einziehfahrwerk. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 Km/h. Die Gleitzahl >43 ermöglicht eine Reichweite von mehr als 43 Kilometern aus 1000 Metern Flughöhe.
Glasflügel 304 (D0430) weiterlesen →

DG505 Orion (D0420)

Unser Segelflug-Flaggschiff ist eine doppelsitzige DG505 Orion mit 20 Metern Spannweite. Das Flugzeug eignet sich hervorragend für alle Einsatzbereiche von der Schulung, über den Leistungs-Segel- und Wettbewerbsflug bis zum Kunstflug, für den die hochstehenden Flügelenden (sog. „Winglets“) abgenommen werden müssen.
Das Segelflugzeug zeichnet sich durch eine hervorragende Rundumsicht und äußerst angenehme Flugeigenschaften aus. Gute Segelflugpiloten sind mit der Orion oft mehr als 6 Stunden ohne Unterbrechung in der Luft und legen hunderte Kilometer zurück.

Wenn Sie die Faszination Segelflug „live“ miterleben möchten, sollten Sie einen Schnupperflug mit unserer DG505 machen! Moderne Segelflugzeuge sind ein Musterbeispiel an Aerodynamic
DG505 Orion (D0420) weiterlesen →

DG300 (D0730)

Anfang 2009 konnte der Fliegerclub Kirchdorf eine gebrauchte DG300 in der Schweiz erwerben. Es handelt sich dabei um einen einsitzigen Vollkunststoff-Leistungssegler. Das Flugzeug bietet beste Sichtverhältnisse. Anders als die DG505 und die HPH304 ist es mit einer Schwerpunktkupplung (keine Bugkupplung) ausgestattet, die dem Piloten etwas mehr Übung abfordert.
Auch dieses Flugzeug wird überwiegend für den Überlandflug eingesetzt. Flüge über 500 Kilometer und weiter werden dabei von guten Segelflugpiloten nonstop durchgeführt.
Ein Segelflugzeug ist wohl als eines der umweltfreundlichsten Fortbewegungsmittel. Nur durch Ausnutzung von warmer aufsteigender Luft oder Aufwinden im hügeligen oder gebirgigen Gelände werden enorme Geschwindigkeiten und Flugstrecken erreicht.
Segelfliegen ist echter Sport!
DG300 (D0730) weiterlesen →

Janus 2B (D-0720)

2010 wurde ein gebrauchtes, doppelsitziges Segelflugzeug vom Typ „Janus 2B“ aus Frankreich (Nancy) zu unserem Verein überstellt. Dieses Flugzeug ersetzt seit der Saison 2010 den Bergfalken 4 in der Segelflugschulung. Unsere Flugschüler werden in Zukunft von der ersten Flugstunde an auf leistungsfähigen Kunststoff-Segelflugzeugen ausgebildet. Den Janus, der von 1977 bis 1996 gefertigt wurde, bezeichnete der Hersteller Schempp-Hirth als das erste in Serie produzierte Hochleistungs-Segelflugzeug überhaupt.
Der Janus soll aber nicht nur den Flugschülern vorbehalten bleiben. Selbstverständlich wird er – aufgrund der guten Flugleistungen – von „alten Hasen“ genauso gerne für Streckenflüge in die nähere und weitere Gegend genutzt.
Janus 2B (D-0720) weiterlesen →